Auf vielfachen Wunsch auf INSTAGRAM zeige ich Euch heute, wie ich für eine Teenager-Party am vergangenen Wochenende eine schnelle, aber sehr hübsche Ballongirlande ‘gebastelt’ habe … nicht so eine regelmäßige – in meinen Augen hässliche -, die vor dem ‘Matratzen-Shop’ hängt, sondern eine lockere, unregelmäßige, hübsche 😉

Du brauchst nur ein paar Utensilien … KEINE Scheiben für Ballongirlanden, KEINE Abstandhalter, KEINE Haken o.ä.

Ballongirlande-diy-ballons-girlande-bogen-ballonbogen-basteln-selbermachen-benbino

Ihr könnt die Ballongirlande nach Belieben noch mit Wabenbällen, Blüten, PomPoms etc. aufhübschen. Diese werden dann später einfach dazwischen gebunden und werten die Ballongirlande extremst auf … ich durfte bei unserem Teenager nicht aufhübschen … ich finde, sie ist trotzdem sehr hübsch geworden.

So, nun kanns losgehen … Du benötigst:

  • Angelschnur
  • Nähnadel
  • je Meter Girlande ca. 20 – 30 Ballons (ca. 27,5cm Durchmesser)
  • Ballonpumpe
  • Konfetti (wenn gewünscht)
  • Größere Ballons, Wabenbälle, Blüten o.a. als Highlights (nur wenn gewünscht)

Ballongirlande-diy-ballons-girlande-bogen-ballonbogen-basteln-selbermachen-benbino

Du rechnest aus, wieviel Meter Girlande und wieviel Ballons Du benötigst (je Meter Girlande ca. 20 – 30 Ballons). Dann schneidest Du die entsprechende Meterzahl Angelschnur ab (etwas mehr für Schlaufen an beiden Enden) und legst Dir die Anzahl an Ballons zurecht. Nun heißt es Aufpumpen. Du pumpst die Ballons nur zu 2/3 oder 1/2 auf, damit noch genügend Ventil übrig bleibt zum Verknoten. Anschließend schließt Du die Ballons mit einem Knoten. Als Highlight kannst Du auch noch transparente Ballons mit farbigem Konfetti füllen. Wenn alle Ballons gefüllt sind, verknotest Du immer zwei Ballons. Schön bunt durcheinander. Dann nimmst Du zwei Ballonpaare und verdrehst sie ineinander. Nun fädelst Du die Angelschnur auf die Nähnadel und fädelst jedes einzelne 4er Set Ballons auf (dafür die Nadel durch die Ballonknoten stechen). Die 4er Sets schön dicht aufeinander rücken.

Wenn alle Ballons aufgefädelt sind und Du die exakte Länge der Girlande erreicht hast, die Du benötigst, dann hängst Du die Angelschnur an den beiden Enden auf. In der Mitte kannst Du die Girlande noch fixieren, wenn Du magst. Jetzt kannst Du die Girlande aufpeppen mit Wabenbällen, Blüten, Metallic-Ballons o.a. Dafür wickelst Du ein Stück der Angelschnur um Wabenball o.a. und befestigst diese an der Girlande … schön stramm ziehen. Das machst Du so lange, bis sie Dir gefällt.

Fertig!

Ballongirlande-diy-ballons-girlande-bogen-ballonbogen-basteln-selbermachen-benbino


Falls  Dir diese DIY-Idee gefällt und Du sie nachbastelst, freue ich mich natürlich immer riesig über ein Foto auf Instagram. Dafür bitte einfach mit @benbinoparty verlinken und den Hashtag #benbinoparty nutzen, damit ich es auch finde … ich sage ganz herzlichen Dank für Deine Wertschätzung! ♥